Meine letzte Stunde : ein Tag hat viele Leben

Salcher, Andreas, 2010
Verfügbar Ja (1) Titel ist in dieser Bibliothek verfügbar
Exemplare gesamt 1
Exemplare verliehen 0
Reservierungen 0 Reservieren
Medienart Buch
ISBN 978-3-902404-96-1
Verfasser Salcher, Andreas Wikipedia
Systematik PP - Psychologie
Verlag Ecowin
Ort Salzburg
Jahr 2010
Umfang 255 S.
Altersbeschränkung keine
Auflage 1. Auflage
Sprache deutsch
Verfasserangabe Andreas Salcher
Annotation VERLAGSTEXT: / / "Das ist kein Buch über den Tod, das ist ein Buch über das Leben. Über jeden einzelnen der Tage, die noch vor uns liegen. Über unsere Träume und Wünsche, denen wir oftmals keine Chance auf Erfüllung geben. Über unsere Liebe zu anderen Menschen, die wir vielfach nicht auszusprechen wagen. Über Möglichkeiten, die uns das Leben eröffnet, die wir aus Angst nicht ergreifen oder aus Unachtsamkeit nicht erkennen. Über vermeintlich erstrebenswerte Ziele, die uns im Nachhinein bewusst werden lassen, dass wir auf dem Weg dorthin viel Bedeutsameres einfach übersehen haben. Über das Leuchten in unseren Augen, das sich allmählich verliert. Unser Leben leben wir ein einziges Mal. Es gibt keine Chance, es das nächste Mal besser zu machen. Wirklich leben heißt, immer wieder den Versuch zu wagen, nach unseren eigenen Maßstäben zu leben. Es ist nie zu spät, die Reise zu seinen Möglichkeiten anzutreten. Dieses Buch ist ein Begleiter für die vielen noch ungeschriebenen, weißen Seiten Ihres Lebens." / Der Autor wurde bekannt durch "Der talentierte Schüler und seine Feinde" und "Der verletzte Mensch". / / / AUS DEM INHALT: / / I. Die Endlichkeit des Seins / / Orientierung 11 / Die letzte Stunde - der beste Freund für Dein Leben 27 / Unendliche Gerechtigkeit - warum wir in der / letzten Stunde alle gleich sind 45 / Unsere Angst vor dem Tod - woher sie kommt / und wie sie uns beherrscht 63 / Glauben hilft zwar, nützt aber nichts - / warum wir die Verantwortung für unser Leben / an niemanden abgeben können 81 / Das Ja zum Alter 99 / / II. Die Möglichkeit des Lebens / / Die kleinen Todsünden - Unachtsamkeit, / Sprachlosigkeit, Lieblosigkeit, Zeitverschwendung / und gute Vorsätze 115 / Anklage auf Hochverrat - wenn wir unsere / Lebensträume aufgeben 137 / 60 Minuten unseres Lebens - eine Zwischenbilanz . 155 / Kann das schon alles gewesen sein - / vom Sinn und Zweck des Lebens 169 / / Ein Lob der Arbeit 187 / Liebe - die Essenz des Lebens 203 / Vom Licht und der Finsternis 219 / / III. Ein Besuch Deiner letzten Stunde 235 / / Persönliches und Danksagung 251

Leserbewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen vor. Seien Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt.
Eine Bewertung zu diesem Titel abgeben